Okinawa Karate Dojo München
           Okinawa Karate Dojo München

Leitung

Sensei

  

Richard Zacherl

  • Karate/Budomotion
  • Kobudo
  • TaiChi / Chi Gong
  • 4.Dan Shorin-Ryu Seibukan Karate
  • 2.Dan Kyu Jinbukan Kobudo
  • F-Übungsleiter Karate BKB
  • B-Prüfer SRSKUD; C-Prüfer Stilrichtungsoffen
  • Seniorentrainer SRSKUD
  • Besitzer des Siegels 'Sport Pro Gesundheit'
  • DOSB-Lizenz 'Sport in der Prävention'
  • Lizensierter Personal Body-Transformer Trainer
  • int. Kampfrichter trad.WM2009 Okinawa
  • Vorstand OKDM e.V.

Richard Zacherl, geboren und aufgewachsen in Illkofen bei Regensburg, kam während seiner Schulzeit in Neutraubling erstmals 1979 bei Stanko Kummer (damals Goju Ryu) mit Karate in Berührung. Als Franz Hetzenegger 1987 ein Dojo in Illkofen eröffnete, begann er mit Shorin-Ryu-Seibukan-Karate. 1989 übernahm er seine erste Aufgabe als Senpai und nach einem weiteren halben Jahr die Leitung des Dojos in Illkofen. Trainiert durch seinen damaligen Sensei Hubert Scheller (3. Dan) nahm er an nationalen - und im Shorin-Ryu-Seibukan Deutschland Kader - auch an internationalen Meisterschaften erfolgreich teil. 1994 legte er bei Renshi Jamal Measara (9. Dan) seine Prüfung zum 1. Dan ab. Bei ihm nimmt er auch regelmäßig Unterricht und absolvierte  die Weiterbildung zum Kobudo-Trainer und B-Prüfer. Die beiden Prüfungen zum 3. bzw. 4. Dan bei Hanshi Shimabukuro waren für Ihn das absolute High-Light. Ihm und seinen Senseis ist er sehr dankbar da diese großartigen Kampfkünstler ihn bei seinem Werdegang außerordentlich unterstützten. Im Mai 1994 eröffnete er seine zweite Schule, neben seinem Heimatort Illkofen, im Münchner Osten, die 2014 das 20-jährige Bestehen feiert. Er führte als erster Traininer in München 2001 das Training für Vorschulkinder (Kurs "Little Dragons") ein. Sein Motto lautet "Mit der richtigen Einstellung, dem nötigen Fleiß, dem respektvollen Umgang mit seinen Mitmenschen und seiner Umwelt kann man alles erreichen und als zufriedener Mensch glücklich leben". Nach diesen Maximen unterrichtet er begeistert den Weg des traditionellen Shorin-Ryu Seibukan Karates und Jinbukan-Kobudo. Die Kurse sind vornehmlich in kleinen Gruppen eingeteilt um frühzeitig eine Lehrer-Schüler-Beziehung entstehen zu lassen. Denn der wahre Weg liegt nicht in dem Erreichen von Gürtelstufen sondern in der Ausbildung des Charakters.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Okinawa Karate Dojo München 2009